Der Betrieb

  • 2 Gesellschafter
  • 270 Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche
  • 90 Milchkühe
  • Kühe werden 2x täglich im Melkstand (2×6) gemolken
  • Milchproduktion
    • Jahresleistung von 830-850 tausend Liter Milch
    • 9500kg / Kuh/ Jahr

Der Erfolg

Trotz einer ziemlich abrupten Übergansphase zwischen den Silos, blieben die Milchproduktion und die Milchinhaltsstoffe, durch JOSERA DairyPilot in 2019 konstant.

Ausgangssituation

Jedes Jahr stellt der Übergang vom einen auf das andere Silo ein Problem dar – mit der Folge dass die Milchproduktion, sowie die Protein- und Fettgehalte während der darauffolgende Monate einbricht. Zudem nehmen auch die Zahl der Durchfälle zu.
Diese Übergangsphase zieht sich meistens von Ende August bis Anfang September und die Milchleistung leidet bis in den November hinein. In der Regel erreichen die Milchkühe erst im Dezember ihre volle Leistung wieder.

Der Einsatz

Seit dem 26. August 2019 wird auf dem Betrieb JOSERA DairyPilot zu einem Anteil von 100 g pro Tag pro Kuh der Ration beigefügt.Es handelt sich um ein Futtermittel mit Lebendhefen und einem Wirkstoff aus Pflanzenextrakten (FlavoVital®).

Das Statement

“Wir sind oft gezwungen das neue Silo bereits am Tag nach dem Einsilieren anzubrechen. Der Übergang ist sehr abrupt. Ich habe bereits versucht dieses Problem einzudämmen indem ich Melasse zugefüttert habe, aber ohne Erfolg. Deshalb habe ich schließlich ein Futtermittel mit Lebendhefen gesucht”.

(Guillaume Bernard)

Das Ergebnis des Kot-Siebens

Das Kotsieben im August, vor der Zufütterung von DairyPilot wies ein durchschnittliches Ergebnis auf und machte deutlich dass die Herde die Ration bereits sehr gut verwertete.

Das Kot Sieben ist eine Art Analyse der Kuhfladen an Hand von 2 Sieben. Ein erstes Kotsieben wurde im August 2019 durchgeführt und ein zweites Ende Oktober 2019. Nach der Fütterung von DairyPilot lag die Gesamtheit der Rückstände (Sieb 1 -> 5mm + Sieb 2 -> 2mm) bei 15% im August und 12,7% im Oktober.

👉💡 Wussten Sie es ? Ein Ergebnis von weniger als 20% bei 2 Sieben mit je einem Durchmesser von 5 bzw. 2mm kann bereits als sehr gut bewertet werden.

“Die Ergebnisse des Kotsiebens Ende Oktober, nach der Zufütterung von DairyPilot waren überraschend. Die zwei Vertriebler hatten solche Werter ebenfalls noch nicht gesehen. Beinahe alles wird von der Kuh verwertet!”

(Guillaume Bernard)

Die Wirkung von DairyPilot zeigt sich bei der Milchkontrolle und spiegelt sich in den Zahlen wider !

Die Kühe sind gesund und haben ein schönes Fell. Die Zahlen beweisen es: Nur gesunde Kühe können solche Leistungen erbringen. Bei der letzten Milchkontrolle wurde eine durchschnittliche Produktion pro Tag und Kuh von 31,1 kg festgehalten.
Die Wirkung der Pflanzenextrakte (FlavoVital®) zeigt sich am Wert der somatischen Zellen. Trotz der Hitzephase stieg die Zellzahl zu keinem Zeitpunkt über die 250.000, was im Vorjahr der Fall gewesen war.

JOSERA, Gaec 3 Epis, Milchleistung 2018
JOSERA, Gaec 3 Epis, Milchleistung 2019

Seit der Fütterung von DairyPilot, verbessert sich die Milchqualität kontinuierlich, was sich positiv auf den Milchpreis auswirkt. Heute liegt der Fettgehalt der Milch bei 4,3% und der Proteingehalt bei 3,45%.
Dank der guten Entwicklung der Protein- und Fettgehalte konnte der Betrieb „Gaec des 3 Epis“ allein zwischen August und November seinen Bonus um über 15€/1000l steigern.

JOSERA, GAec 3 Epis, Milchqualität, Proteingehalt
JOSERA, GAec 3 Epis, Milchqualität, Fettgehalt
JOSERA, GAec 3 Epis, Bonus, Fett- und Proteingehalt

Kontakt & Service

Wünschen Sie detaillierte Informationen oder produktspezifische Service-Leistungen? Je genauer Sie angeben was Sie interessiert, desto besser können wir darauf eingehen. Sie können direkt über uns keine Ware beziehen. Gerne teilen wir Ihnen den Josera-Händler in Ihrer Nähe mit.

 
 
Service-Hotline:
8 - 17 Uhr: +49 (0) 9371 940 174