Der Betrieb

  • 110 Milchkühe
  • Durchschnittliche Herdenleistung 9.929 kg Milch
    – Fett: 4,25 %
    – Eiweiß: 3,43 %

Der Einsatz

  • 110 g DairyPilot pro Kuh und Tag seit April 2015

Das Ziel

  • Verbesserung der Tiergesundheit im Hinblick auf bestehende Euterprobleme
  • Verbesserung der Grundfutterqualität
JOSERA Grafik zeigt, die Absenkung der Azidose Rate während dem Einsatz von DairyPilot

Mit dem Einsatz von DairyPilot und der Umsetzung einiger weiterer Maßnahmen zur Verbesserung der Grundfutterqualität sind die Euterprobleme im Betrieb Kreuzer spürbar besser geworden. Dies geht einher mit einer verbesserten Futterverwertung. Mit DairyPilot gehören lange Fasern im Kot der Vergangenheit an. Herr Kreuzer sieht das auch an seiner Güllegrube: Die Schwimmdecke in der Güllegrube ist deutlich niedriger, das Aufrühren der Gülle dauert inzwischen nur noch eine halbe Stunde (zuvor zwei Stunden)

Das Statement

„Ich will nicht am falschen Platz sparen, hinterher kranke Tiere haben und dem Tierarzt viel Geld bezahlen. In der Hochleistung müssen alle Möglichkeiten ausgeschöpft werden, um die Tiere gesund zu halten. Dies spielt besonders in wirtschaftlich angespannten Zeiten eine große Rolle.“

Sie haben Interesse an DairyPilot?

Eine ausführliche Beratung erhalten Sie beim JOSERA-Beratungsservice


Kontakt & Service

Wünschen Sie detaillierte Informationen oder eine Beratung? Je genauer Sie angeben was Sie interessiert, desto besser können wir darauf eingehen. Sie können direkt über uns keine Ware beziehen. Gerne teilen wir Ihnen den Josera-Händler in Ihrer Nähe mit.

 
 
Beratungs Hotline:
8 - 17 Uhr: +49 (0) 9371 940 174