Euter | Mastitis

JOSERA RInd Euter

Häufig treten im Bereich des Euters vermehrt Probleme auf. Tiergesundheit und Leistungsfähigkeit können hier beeinträchtigt werden.

Rinderkrankheiten

JOSERA Rinder im Stall auf STroh liegend

Die Wirtschaftlichkeit Ihres Betriebes hängt maßgeblich vom Befinden und der Leistung Ihrer Tiere ab.

Kälberkrankheiten

JOSERA Kalb im Stall stehend

Vor allem in den ersten Lebenswochen besteht erhöhte Gefahr, dass Kälber an unterschiedlichen Krankheiten leiden.

Kosten

JOSERA Kälber auf der Weide mit Landwirt und Beratung

Krankheiten schädigen nicht nur dem Wohlbefinden Ihrer Tiere, sondern auch der Wirtschaftlichkeit Ihres Betriebes.

Weitere Themen

Tierwohl: Was kann die Fütterung dazu beitragen
Der Graben zwischen Landwirtschaft und der Bevölkerung ist durch die Veröffentlichung spezieller Bauernregeln durch das Umweltministerium sicherlich nicht kleiner geworden. Flankiert wird diese Maßnahme durch zahlreiche Wortmeldungen aus der Wissenschaft und sogenannter NGOs.
Weiterlesen …
Hitzestress bei Rindern - jetzt vermeiden!
Im Sommer kommen wir Menschen häufig ins Schwitzen. Doch wie kommen eigentlich unsere Tiere damit klar? Lesen Sie in diesem Artikel mehr über das Thema Hitzestress bei Rindern.
Weiterlesen …
Lahme Kühe und Klauenprobleme im Stall
Kühe müssen sehr gut zu Fuß sein. Lahme Kühe bewegen sich weniger, fressen weniger und geben bis zu 1.000 kg weniger Milch pro Laktation. Ca. 15 – 20 % der Kühe scheiden wegen Klauenproblemen aus.
Weiterlesen …
Energie für die Milchkuh - Pansen
Wie erhalten wir maximale Versorgung ohne den Pansen aus dem Lot zu bekommen? Niedrige Milchfettgehalte können ein Zeichen für nicht optimale Gärverläufe im Pansen sein. Lesen Sie mehr dazu!
Weiterlesen …
Die Leber der Kuh
Die Leber wächst an ihren Aufgaben - so spricht ein bekannter deutscher Kabarettist und Arzt, ohne dass er weiß, welche Hochleistungen unsere Milchkühe vollbringen. Lesen Sie mehr über die Leber Ihrer Kühe!
Weiterlesen …
Die Kühe im Blick - ein Beitrag zu mehr Tierwohl und Betriebserfolg!
Kenntnisse zum „normalen“ Verhalten der Kühe erleichtern die Arbeit, senken das Unfallrisiko und verbessern das Betriebsergebnis. Nur wer das normale Verhalten kennt, kann Abweichungen erkennen, bewerten und Maßnahmen ergreifen.
Weiterlesen …
Milchviehhaltung und Antibiotika - wo kann die Tierernährung helfen?
Die Leber wächst an ihren Aufgaben - so spricht ein bekannter deutscher Kabarettist und Arzt, ohne dass er weiß, welche Hochleistungen unsere Milchkühe vollbringen. Lesen Sie mehr über die Leber Ihrer Kühe!
Weiterlesen …
Hitzestress bei Kälbern
Im Sommer kommen wir Menschen häufig ins Schwitzen. Doch wie kommen eigentlich unsere Tiere damit klar? Lesen Sie in diesem Artikel mehr über das Thema Hitzestress bei Kälbern.
Weiterlesen …

Themenbereiche

Fütterung

JOSERA Kunde mit Berater im Stall stehend

In unserem Ratgeberbereich für Ernährung dreht sich alles rund um die Ernährung Ihrer Rinder.

Stallmanagement

JOSERA Rinder im Stall stehend

Mit der Kategorie “Rund um den Stall” geben wir Ihnen wertvolle Tipps für ein erfolgreiches Stallmanagement.

Tiergesundheit

JOSERA Rinder im Fressständer wartend

Vitale und gesunde Kühe sind der Schlüssel zu Ihrem Erfolg. Mit unseren Hilfestellungen unterstützen wir Sie dabei.

Aufzucht & Zucht

JOSERA Rinder auf Stroh stehend und liegend

Die Fruchtbarkeit und die Geburt der Kälber sind Dreh und Angelpunkt der Milchviehwirtschaft.

Silagemanagement

JOSERA Traktor bei der Ernte

Nur mit besonders hochwertigen Silagen wird eine bedarfs- und wiederkäuergerechte Ernährung der Hochleistungskuh erreicht

Erfolgsgeschichten

JOSERA Rinder im Melkkarussell

Mit unseren Erfolgsgeschichten bieten wir Ihnen einen tiefen Einblick in die Praxis mit JOSERA Produkten.


Kontakt & Service

Wünschen Sie detaillierte Informationen oder produktspezifische Service-Leistungen? Je genauer Sie angeben was Sie interessiert, desto besser können wir darauf eingehen. Sie können direkt über uns keine Ware beziehen. Gerne teilen wir Ihnen den Josera-Händler in Ihrer Nähe mit.

 
 
Service-Hotline:
8 - 17 Uhr: +49 (0) 9371 940 174